Der Yang-Stil

Der Yang-Stil ist der populärste und bei uns im Westen beliebteste Taiji-Stil.

Dem Yang-Stil wird eine besonders hohe gesundheitliche Wirkung zugesprochen. Der gesundheitliche Aspekt steht seit Yang Cheng Fu (1883 - 1936) im Zentrum des Yang-Stils.
Yang Cheng Fu nahm die hohen Sprünge, die explosionsartigen Bewegungen und hohe Kicks aus der Form heraus, weil er ein Taichi für "das gesamte Volk" wollte, welches auch als Präventivprogramm für die Gesundheit dienen sollte.

Der Name Yang geht auf den Familienname des Begründers Yang Luchan (1799-1872) zurück, welcher den nach ihm benannten Taichi-Stil begründete, entwickelte und verbreitete.
Eigentlich erlernte und praktizierte Yang Luchan den Chen-Stil. Er lernte sein Taiji bei Chen Changxing in Chenjiagou. Zu dieser Zeit war es unüblich das Ausenstehende, welche keine Familienmitglieder waren im Taichi der Chen-Familie unterrichtet wurden. Doch die Hatnäckigkeit und der Ehrgeiz von Yang Luchan gefiel dem Chen Changxing derart, dass er ihn als Schüler aufnahm. Yang Luchan entwickelte sich erstaunlich schnell und wurde zum Lieblingsschüler von Chen Changxing.
Als Yang Luchan 40 Jahre alt war kehrte er wieder in sein Heimatdorf zurück. Dort begann er dann Interessierte im Tai-Chi zu unterrichten. Einige Jahre später ging Yang Luchan nach Peking (Beijing), um auch dort Tai Ji Quan zu unterrichten.
Er unterrichtete am kaiserlichen Hof und die Leibgarde des Kaisers.
In Beijing erwarb er sich den Ruf des "unbesiegbaren Yang".

Yang Chengfu (1883 - 1936) wurde zum wichtigsten Vertreter der dritten Generation.
Ein direkter Schüler von Yang Chengfu war Professor Cheng Man-Ching (1900-1975). Er machte das Taichi im Westen und vor allem in den USA populär. Prof. Chen Man Ching hat die lange Form seines Lehrers verkürzt und abgewandelt. Professor Cheng Man Ching legte großen Wert auf die Umsetzumg der Taiji-Prinzipien. Er unterrichtete die Kunst des Tai Chi als Dao, als Lebensweg.
Der heutige Hauptvertreter des Yang-Stils ist der dritte Sohn von Yang Chengfu, Yang Zhenduo (4. Generation). Sein Nachfolder wird Yang Jun (5. Generation), der Enkel von Yang Zhenduo.